Webhosting & Domains für die eigene Firma

Der Erfolg oder Misserfolg eines Unternehmens ist immer stärker mit dessen Präsenz im Web verknüpft. Wer online nicht gefunden wird, hat es zunehmend schwer, Kunden für seine Produkte oder Dienstleistungen zu gewinnen.

In diesem Sinne ist es sehr wichtig, bei der Registrierung einer Domain auf einen kundenfreundlichen Domain-Namen zu achten. Es gibt im Bereich Webhosting und Domains in Österreich diverse Anbieter. Es zahlt sich aus, einen Vergleich anzustellen.

Was ist eine Domain?

Eine Domain ist vergleichbar mit einer Adresse (z.B. www.MeinName.at), wobei im Web jeder Name, also jede Domain nur einmal vergeben werden kann. Der erste Teil (MeinName) umschreibt die Firma, die Person, den Tätigkeitsfeld oder das Produkt.

Der zweite Teil (.com, .net, .org oder .at) steht für die Länderkennung bzw. das Tätigkeitsfeld der Firma. In punkto EU Domain-Namen: Seit dem 7. April 2006 ist es jedem Staatsbürger und jedem Unternehmen der Europäischen Union möglich, Domain-Namen mit der Endung .EU zu registrieren. Es gibt folgende österreichische Domain-Namen:

Welche Domains dürfen überhaupt registriert werden?

Grundsätzlich darf jede beliebige Domain registriert werden, in Bezug auf geschützte Marken gibt es jedoch Einschränkungen. Ein Domain-Name muss aus mindestens 3 und maximal 63 Zeichen bestehen und darf keine Sonderzeichen, Umlaute sowie Leerzeichen beinhalten. serverraum

In Österreich finden sich einige Anbieter, die keine Einrichtungsgebühren verlangen und auch eine 24-Stunden Echtzeit Domain Beantragung garantieren. Auf den entsprechenden Internetseiten kann ein kostenloser Domaincheck durchgeführt werden. Unternehmen und Organisationen, die Domain-Namen registrieren lassen, die von strategischer Bedeutung sind, sind klar im Vorteil.

Klein- und Mittelbetriebe: Bedürfnisse und Sicherheit

Die österreichische Wirtschaft ist traditionell kleinbetrieblich strukturiert. 99,6 % aller Betriebe in Österreich sind Klein- oder Mittelbetriebe. Es ist als wichtig, sich für einen Anbieter von Webhosting und Domains zu entscheiden, der seine Offerten auf die Bedürfnisse des Unternehmens exakt abstimmen kann. Das Thema Sicherheit darf natürlich auch nicht zu kurz kommen. SSL-Zertifikate werden von verschiedenen Herstellern in unterschiedlichen Qualitätsstufen angeboten. Es gilt auf besonders hochwertige Zertifikate von führenden Herstellern zu achten. Nur eine hochwertige Verschlüsselung schützt den Endverbraucher vor Datenklau.